Rennsaison am Höhepunkt

Langsam aber sicher neigt sich die Rennsaison dem Ende zu, davor standen aber nochmal eine Reihe von Höhepunkten am Programm. Neben den Österreichischen Meisterschaften im Zeitfahren und Paarzeitfahren wo Mandi als Solist und gemeinsam mit Markus im Team jeweils Bronze holen konnte, waren vor allem die Bergfahrer gefordert. So wurden Bergsprints in Engelhartszell, Oberhofen und zuletzt auch in St. Johann i. Tirol ausgetragen, die Resultate sind wie immer unter „Ergebnisse“ abrufbar. Nicht mehr als Sprint sondern als ausgewachsenes Bergrennen kann man die Österr. Meisterschaften auf den Gaisberg bezeichnen. Jürgen konnte bei seinem (Wahl-)Heimatrennen die Streckenkenntnisse gut ausspielen und den 6. Rang bei den ÖM einfahren.

Trainingslager 2018

Nachdem wir mit unserem Radurlaub/Trainingslager die letzten beiden Jahre 2016 und 2017 äusserst zufrieden waren, werden wir für 2018 Hotel, Radvermieter usw. unverändert lassen und die Reise in gewohnter Form anbieten und planen:

Hier die Eckdaten der für 2018 geplanten Reise/Radurlaub/Trainingslager:

  • Abflug „geplant“ ab Salzburg Freitag 30.März 2018 oder München Samstag 31.März, Rückreise am Sonntag 8.April (Salzburg) bzw. Montag 9.April falls es München wird nach Mallorca (Ca’n Pastilla)
  • Hotel: JS Palma Stay (4 Stern) mit Halbpension
  • Preisbereich „aktuell“ ca. € 580,- bis € 640,–/Person Basis Doppelzimmer für „9 Tage!“ Hotel mit Halbpension inkl. Flug (EZ mit Zuschlag „ca.“ € 140,– auf Anfrage möglich)
  • Preis für 9 Tage-Mietrad Canyon ca. € 117,- (Alu-Rennrad) bzw. ca. € 180,- (Carbon) + 1 Euro pro Tag für Pedale (wer Pedale ausleihen möchte)
  • Wir bitten alle Interessierten, welche sich einen guten Flug-Preis sichern möchten, um eine VERBINDLICHE ZUSAGE bis spätestens 19. August 2017, wenn möglich bitte auch früher!!

    Jahreshauptversammlung und MZF Frankenmarkt

    Vergangenes Wochenende stand wieder ganz im Zeichen des RC Perg. Nachdem Freitags im Zuge der Jahreshauptversammlung die Neuwahlen am Programm standen, wurde Samstag und Sonntag kräftig in die Pedale getreten. Mit 3 Mannschaften im 4er-Mannschaftszeitfahren des RC Frankenmarkt waren wir der mit Abstand am stärksten vertretene Verein. Aber nicht nur die Quantität hat gestimmt, sondern auch die Qualität. Team 1 mit Mandi, Willi, Markus und Michael konnte sogar auf den 3ten Gesamtrang fahren, aber auch Team 2 und 3 schlugen sich sehr passabel. In jedem Fall wars ein riesen Spass und eine tolle Veranstaltung!

    ÖM Kriterium und ÖM Berg der Masters Fahrer

    An den letzten beiden Wochenenden wurden die ÖM der Mastersfahrer sowohl im Kriterium als auch am Berg ausgetragen. Unsere Athleten Keplinger, Reindl, Maier und Wurm konnten bei den Rennen, veranstaltet durch den RC Stattersdorf, überzeugen. Reindl Manfred räumte im Rahmen der Kriteriumsmeisterschaften sogar den Österreichischen Meistertitel in der Master II Wertung ab und Wurm Markus erreichte bei den gleichzeitig ausgetragenen LM OÖ die Silbermedaille – Herzliche Gratulation! Beim darauf folgenden Bergrennen konnte wiedermal Keplinger Willi seine Bergqualitäten ausspielen und die schnellste „Perger“-Zeit auf den Asphalt legen.

    Rennsaison in vollem Gange

    Es ist Anfang Juni und die Rennsaison ist bereits in vollem Gange. Los ging es wie jedes Jahr mit dem Zeitfahren in Ybbs. Es folgte das Kirschblütenrennen, das Mörbischer Einzelzeitfahren und die Bayrischen Meisterschaften im Zeitfahren. Das Straßenrennen in Amstetten, die Radsporttage in Grafenbach und das Zeitfahren in Attnang rundeten den Mai ab.
    Unsere Athleten rund um Keplinger, Hackl, Wurm, Maier, Reindl und Prodinger zeigten durchwegs großartige Leistungen und es konnten bereits einige Stockerlplätze errungen werden, die neuen Dressen haben sich ausgezeichnet bewährt – ein Dankeschön an alle Sponsoren!
    Alle Ergebnisse gibts wie immer unter folgendem Link: Ergebnisse. Im Juni steigen nun auch schön langsam die Bergfahrer ins Geschehen ein, es bleibt also spannend!